News

Newsletter, 04 Februar – 10 February 2017

Klarna to acquire German payments company BillPay for reported £60 million

Swedish e-commerce payments company Klarna is acquiring Germany’s BillPay. Sky News is reporting the deal is worth £60 million.The UK’s Wonga had owned BillPay, another online payments company which operated in Austria, Germany, Switzerland and the Netherlands.

Read More…

Congratulations to BillPay, an alumnus of the 2nd FinTech Forum (May 2014), as well as the FTF On Tour | FinTech meets Travel  (Sep. 2016) on one of the biggest FinTech exits till date in Germany.

German fintech startup Zeitgold raises €4.2 million to help small businesses with their paperwork

German fintech startup Zeitgold announced the closing of a €4.2 million Seed round. Investors include Holtzbrinck Ventures and US-based Battery Ventures. Zeitgold’s goal is to help small business owners manage paperwork quickly and easily.

Read More…

Austrian fintech startup Finnest raises €1 million, opening Slovakia office

Austria fintech startup Finnest has announced a funding round of €1 million led by Maxfield Capital along with existing investors Speedinvest and a number of angels. Vienna-based Finnest is a loan platform for SMEs and is currently active in the DACH region with plans to launch in its first non-Germany speaking market in the coming months. It will open an office in Slovakia later in February.

Read More…

Congratulations and best of luck to Finnest, an alumnus of the 5th FinTech Forum (Vienna, June 2015). 

The Telecoms‘ Dilemma- to B(ank) or not to B(ank)?

As our post European Telecoms‘ Financial Services moves- countdown to FinTech meets Telecom shows, in spite of mixed successes so far, there is a new momentum in European telecom’s financial services activities. This is likely to be driven up even further due to the upcoming PSD2 regulations, and offers new opportunities for collaborations between telecoms, FinTechs and financial institutions. Register for FTF On Tour | FinTech meets Telecom (23rd Mar. 2017 in Frankfurt) to hear from leading telecoms on their financial services ambitions, learnings and success stories.

Register Here…

Register for Money20/20 Europe

We are proud to be #Money2020Europe 2017 media partners! Use code FINRUM2017 to save

Read More…

Twenty Thirty AG closes first financing round

Twenty Thirty is a Zug based startup focusing on creating a decentralized world by creating innovation centres using of Blockchain technology. The startup announced the closing of its first round for the development products and services and infrastructure for innovation Centres.

Read More…

FinTecSystems partners with Smava for fully automated loan system

FinTecSystems, Fidor Bank, and credit comparison site Smava have partnered to launch Kredit2Go, which they claim is the first fully automatic credit system with an immediate payout.

Read More…

Pensionskasse investiert in Schweizer Startups

Vorsorgegelder für das Wachstum von morgen: Nach diesem Motto hat sich die Sammelstiftung NEST entschlossen, künftig direkt in Schweizer Startups zu investieren. Dazu ist sie eine Partnerschaft  mit der Risikokapitalplattform investiere.ch eingegangen.

Read More…

First Dedicated ‘Bitcoin Bank’ Opens In Vienna, Austria

What is likely the world’s first dedicated Bitcoin bank has opened in the heart of the Austrian capital Vienna. Named simply ‘Bitcoin-Bank,’ the dedicated physical outlet is owned and managed by a local Blockchain startup Bit Trust. It is designed to make buying and selling Bitcoin easier and safer than other in-person options such as Localbitcoins meetings.

Read More…

iSignthis Ltd Partnership with Trading Specialist Ayondo

iSignthis Ltd is pleased to announce that it has entered into an agreement with financial trading technologies specialist, ayondo.

Read More…

Token and Fidor Bank in Open Banking partnership

Token has announced the launch of its demo Open Banking mobile app, integrated with digital-only German challenger, Fidor Bank. This enables banks and other stakeholders to experience the front-end of a PSD2 compliant digital payments platform in which they can set their own fees for integration with PISPs and AISPs.

Read More…

Steckt das Crowdinvesting in der Krise?

Schon mit fünf Euro bei einem Startup einsteigen? Crowdinvesting-Plattformen versprechen genau das – bislang ist der Markt dafür in Deutschland aber noch überschaubar. Laut dem aktuellen Marktreport des Portals Crowdfunding.de

Read More…

Intensivierte Zusammenarbeit nach Brexit-Entscheidung

Das Land Hessen und die Region FrankfurtRheinMain haben eine enge Zusammenarbeit vereinbart, um das gemeinsame Standortmarketing gerade vor dem Hintergrund des Brexit weiter auszubauen.

Read More…

Digitale Vermögensverwaltung wird Marktstandard

Aktuell werden geschätzte 100 Mrd. Dollar von digitalen Vermögensverwaltern („Robo-Advice“) weltweit verwaltet, etwa 80 % davon in den USA (Quelle: Techfluence). Angesichts globaler Assets von 60 Bill. Dollar der vermögensverwaltenden Industrie ist das noch verschwindend gering. Die bisherigen Wachstumsraten von etwa 50 % p. a. sowie die Markterwartung seriöser Adressen („Financial Times“: 16 Bill. Dollar bis 2025) lassen jedoch aufhorchen.

Read More…

Steile Wachstumskurve bei Creditgate24

Auf der Fintech Plattform Creditgate24 wurden Kredite über mehr als 20 Millionen Franken finanziert. Das Wachstum hat sich in den letzten Monaten stark beschleunigt.

Read More…

EXPORO steigert 2016 vermitteltes Kapital um 350%

Die führende Crowdinvesting-Plattform für Immobilien in Deutschland, EXPORO, blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2016 zurück. Insgesamt konnten mit 22,7 Mio. Euro über 350% mehr Kapital vermittelt werden als noch 2015. Mit 24 Fundingprojekten ist EXPORO deutlich Marktführer.

Read More…

Fintech Startup bexio setzt auf Kooperation mit Schweizer Banken

Das Online-Startup bexio lancierte im November 2015 die schweizweit erste Schnittstelle zwischen Buchhaltungssoftware und E-Banking. Nur 15 Monate später bietet bexio nun Verbindungen zu den fünf grössten Schweizer Banken an: Postfinance, Raiffeisen, UBS, Zürcher Kantonalbank und neu Credit Suisse.

Read More…

Crowdinvesting-Star Protonet ist insolvent

3 Millionen Euro sammelte Protonet 2014 via Seedmatch ein. Das Start-up schaffe es aber nicht, ein profitables Geschäft auf die Beine zu stellen. Nun platzte eine nötige Anschlussfinanzierung. Den Hamburgern blieb nur der Gang zum Amtsgericht.

Read More…

Warum Donner & Reuschel Digitalisierung mit Robo-Advisor vorantreibt

Die Privatbank Donner & Reuschel und die Quant eAsset Manager Speedlab wollen in Zusammenarbeit das Asset-Management im Zuge der Digitaliserung vorantreiben. „Mit Speedlab Inside wollen wir keine Substitution vornehmen, sondern das Asset Management im Fondsgeschäft digitalisieren“, betont Marcus Böhm, CEO von Speedlab, im Gespräch mit Citywire Deutschlandauf dem Fondsprofessionellkongress in Mannheim.

Read More…

FinCompare – Watchmaster-Mitgründer setzt auf FinTech

Das junge Berliner Start-up FinCompare agiert bisher noch unter dem Radar. Auf der Plattform, die Watchmaster-Mitgründer Stephan Heller gemeinsam mit Nicolay Ofner (zuletzt bei Profinanz Equity Partners tätig) stemmt, finden Selbstständige und Unternehmer einen Finanzierungsvergleich.

Read More…

Aus der Traum

Mit Crowdinvesting sollte die Startup-Finanzierung demokratisiert werden. Aber die letzten spektakulären Pleiten zeigen: Der Schwarm ist leider doch nicht so klug.

Read More…

6 Insurtech-Trends für 2017

Die Versicherungsbranche befindet sich im Umbruch. Das anhaltende Zinstief wirkt sich unter anderem auf Systeme für Risikoabsicherung oder traditionelle Geldanlagen wie die Altersvorsorge aus – und damit auch stark auf das Kundenverhalten.

Read More…