News

Newsletter: 14 Jan 2019

Swiss fintech startup Monito scores $2.5 million to help you find the right money transfer service for you

Monito, a Lausanne-based startup that helps people find, review and compare over 400 money transfer providers across more than 190 countries, has raised $2.5 million in Series A funding in a round led by Tamedia, Switzerland’s largest private media group. B&Y Venture Partners, Silicon Valley-based serial fintech entrepreneur Alexandre Gonthier and unnamed prior backers also participated in this round.

https://tech.eu/brief/monito-funding/

 

Schufa takes over Munich Fintech (FinAPI)

Normalerweise prüft die Schufa die Bonität von Verbrauchern, etwa bevor sie einen Handyvertrag abschließen oder wenn sie online einkaufen. Jetzt ist die Auskunftei auch unter die Tech-Einkäufer gegangen: Die Schufa Holding AG hat eine Mehrheitsbeteiligung an dem Münchner Fintech FinAPI erworben.

https://www.gruenderszene.de/fintech/schufa-finapi-uebernahme

 

Otto allows instant payment

Lange bot in Deutschland nur die HypoVereinsbank (HVB) Echtzeitüberweisungen, sogenannte Instant Payments, an. Im Juli 2018 folgten dann die Sparkassen, jetzt ermöglicht das erste Unternehmen in Deutschland seinen Kunden den modernen Zahlungsverkehr: Zusammen mit dem Mutterkonzern, der Otto Group, und der Hanseatic Bank kann ab sofort Otto die Echtzeitüberweisung empfangen und verarbeiten.

https://www.internetworld.de/e-commerce/otto-group/otto-ermoeglicht-instant-payment-1666541.html

 

creditshelf hits 1 billion EUR mark on credit inquiries

Die digitale Plattform für Mittelstandsfinanzierungen creditshelf hat für das gesamte Jahr 2018 Kreditanfragen in Höhe von 1 Mrd. EUR bearbeitet – im Vorjahr waren es mit 450 Mio. EUR noch rund die Hälfte weniger.

https://www.goingpublic.de/creditshelf-knackt-1-mrd-eur-an-kreditanfragen

 

Fidor Bank creates data-driven value-added platform ‘Efficient Scale’ – for itself, other banks & partners

Die Münchner Fidor Bank gründet mit Efficient Scale (eigenständige GmbH) ein Un­ter­neh­men „für da­ten­ge­trie­be­nes Part­ner­mar­ke­ting“ und setzt so einen spannenden neuen Maß­stab im daten­ge­triebenen Ban­king (und eventuell auch im E-Com­mer­ce). Da­mit will die Di­gi­tal­bank das klas­si­sche Kon­to er­wei­tern und zum „Geld-Coach“ wer­den.

https://www.it-finanzmagazin.de/fidor-mehrwert-plattform-efficient-scale-83417/?xing_share=news

 

Companisto increases minimum investment to 250 euros

Zum Jahreswechsel hat die Berliner Investment-Plattform Companisto das Mindestinvestment bei den Frühphasenfinanzierungen auf der Plattform auf 250 Euro angehoben. Mit dieser Veränderung treibt Companisto die Entwicklung des eigenen Angebotes nach der Einführung der Eigenkapitalfinanzierungen weiter voran und steigert die Attraktivität für Startups und Investoren. Am 15. Januar startet das erste Startup mit dem neuen Mindestinvestment eine öffentliche Finanzierungsrunde.

https://www.pressebox.de/inaktiv/companisto-gmbh/Startups-Companisto-erhoeht-Mindestinvestment-auf-250-Euro/boxid/937318

 

Apply to SixThirty CYBER

SixThirty CYBER presents the opportunity for $200,000 in funding, mentoring from experienced operators and subject matter experts, and connections to potential customers and channel partners. The window for the Spring 2019 Business Development Program is  open until February 3, 2019. The program will begin on April 9 and will run until June 18, 2019.

https://sixthirtycyber.com/apply/